Gerlinde Gemahl – Die Bremer Praxis für Gesundheitsförderung. Ich biete Ihnen zahlreiche Seminare rund um Gesundheitsförderung: Seminar Zeitmanagement, Seminar Stressmanagement, Seminar Stressbewältigung, Selbstmanagement, Antistresstraining u.v.m.

Praxis Gesundheitsförderung Gesundheitsförderung Seminar Stressbewältigung Seminar Zeitmanagement Seminar Stressmanagement Antistresstraining Praxis Gesundheitsförderung
 

Aktuelles

 
Seminar:

Stressmanagement im Berufsalltag

Stressmanagement
Beschreibung: Viele Herausforderungen im Alltag (ob privat oder am Arbeitsplatz) können auf Dauer zu Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen, Nacken- und Schulterbeschwerden, aber auch Schlafstörungen und Nervosität führen. Das sind die ersten Anzeichen für Stresssymptome. Unternehmen Sie keinen "break" in Ihrem Stresserleben, werden sie zu einer zunehmenden Gesundheitsgefahr. Langfristig entwickelt sich eine Chronifizierung der Symptome und führt zu einer verminderten Immunkompetenz. Je nach Anlage bzw. Widerstandkraft des eigenen Körpers kann daraus ein Magen-Darm-Geschwür, erhöhter Cholesterinspiegel, ja selbst das Burn-out-Syndrom erwachsen.

Neben Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen spielen auch zunehmend chronische Erkrankungen wie etwa Diabetes mellitus, Asthma bronchiale, chronische Schmerzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall im Zusammenhang mit Stress eine immer größere Rolle.

Eine ideale Maßnahme zur Prävention ist, diesen Stresssymptomen auf die Spur zu kommen.

In meinem Seminar lernen Sie nach der Methode von Prof.Dr. Gert Kaluza Ihre individuellen Stressauslöser besser kennen. Hier werden Bewältigungskompetenzen erarbeitet, die nachhaltig zu einem gesundheitsförderlichen Umgang mit Belastungssituationen in Beruf und Alltag führen. Indem Sie äußere Belastungsfaktoren verringern, stressverschärfende Einstellungen und Bewertungen verändern und körperliche und seelische Stressreaktionen lindern.

Durch zum Beispiel:
  • Fachliche Kompetenz erweitern
  • Organisatorische Verbesserungen
  • Selbstmanagement optimieren
  • Sozialkommunikative Kompetenzen erarbeiten
  • Problemlösekompetenzen entwickeln u.v.m.
Mein Ziel ist, Ihnen das richtige Wissen zu vermitteln, Stress und seine Folgen zu erkennen und verstehen zu können.

In Stresssituationen reagieren wir immer als ganzer Mensch, mit unserem ganzen Körper, mit Gefühlen und Gedanken und mit charakteristischen Handlungen. Stress erfordert eine ganzheitliche Betrachtungsweise aus unterschiedlichen Sichtebenen.

Im Umgang mit unterschiedlich effektiven Handlungsmöglichkeiten in stressbelasteten Situationen erlangen Sie Ihren eigenen individuellen Weg zu einem gelassenen und gesunden Umgang mit Stressbelastungen im Beruf und Alltag und damit mehr Lebensqualität. Sorgen Sie für Ihr eigenes körperliches und seelisches Wohlbefinden!

Inhaltsübersicht:
  • Stress was ist das eigentlich? (biologische, soziologische und psychologische Perspektiven)
  • Persönliche Ressourcen der Stressbewältigung
  • Bewertung und Einstellungen bei Stresserleben
  • Strategien zur kurzfristigen Stressbewältigung
  • langfristige Stressbewältigung
  • Systematische Problemlösung
  • Zeit- und Selbstmanagement zur Vermeidung von Stress, persönlicher Umgang mit der Zeit
  • Strategie im Akutfall
  • Entspannungstechniken u.v.m.

Zielgruppe: Jede/r der Gesundheitsprävention vertiefen möchte, seine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigern und die Krankheitsrate senken möchte, aber auch sein Stresserleben reduzieren und seine Lebensqualität erhöhen möchte. Das betrifft Personen aus dem pädagogischen oder helfenden Bereich ebenso wie Personen aus dem Gesundheitswesen. Aber auch Führungskräfte, den Mitarbeiter am Arbeitsplatz wie Personen aus permanent überforderten Familienverhältnissen.

Ort: Kornstr. 589, 28201 Bremen

Zeit: BLOCKVERANSTALTUNG

Sa. bis So.
Sa.: 09.00 bis 17.00 Uhr
So.: 09.00 bis 17.00 Uhr

Termine:
auf Anfrage

Seminargebühr: 170,00 €


Zeit: KURS

Mittwoch: 10 Abende
Mi.: 18.00 bis 19.45 Uhr

Termine:
auf Anfrage

Kursgebühr: 170,00 €

Das Stressbewältigungsangebot wird von den meisten Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) anerkannt und zum Teil oder in voller Höhe rückerstattet.

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann das Seminar abgesagt werden. Anmeldungen werden nur bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl berücksichtigt.

Nur unter telefonischer Anmeldung oder über Kontaktformular!

Inhouse-Seminare auf Anfrage. Die Themen können nach Bedarf angepasst werden.

Seminar:

Burnout-Prophylaxe

Burnout-Prophylaxe
Beschreibung: Eine Burnout-Symptomatik kann sich in jedem Lebensalter manifestieren und ist in den letzten 10 Jahren als eine „Epidemie ähnliche“ Zunahme auch in vielen qualifizierten beruflichen Tätigkeiten zu verzeichnen. Das Zuordnen des Burnout ist heute zunehmend als Folge problematischer Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft und weniger als Ausdruck eines individuellen Scheiterns zu sehen.

Chronischer negativer Stress (Disstress) stellt ein Schlüsselphenomen dar. Weitere Risiken werden im eigenen Verhalten und vor allem in berufsbezogenen Faktoren gesehen. Diese gelten im Seminar aufzuschlüsseln, um einen tieferen Einblick in die Ursachen und Hintergründe des Burnout-Syndroms zu vermitteln. Dadurch werden Sie befähigt, frühzeitig wirksame Gegenmaßnahmen zu entwickeln.

Aber noch wichtiger ist die Ausgestaltung von Rahmenbedingungen, die einen Burnout erst gar nicht entstehen lassen und trotzdem die Zufriedenheit der Mitarbeiter sowie das Erbringen guter Leistungen ermöglichen. Für das betriebliche Gesundheitsmanagement bedeutet es teure Krankheits- und Ausfallzeiten zu verhindern.

Themen können sein:
  • Burnout - was ist das eigentlich
  • Was können Unternehmen bei Burnout-Betroffenen tun
    • Prävention von Burnout bei Mitarbeitern
    • Hilfreicher Umgang mit bereits von Burnout betroffenen Mitarbeitern
  • Erkennen von Belastungsursachen i. R. der Gefährdungsanalyse
  • Entwickeln von Konzepten zur Prävention von übermäßigen Stress
  • Wie Führungskräfte die Gesundheit der Mitarbeiter fördern können
  • Wie werden Gefährdungsbeurteilungen durchgeführt
  • Was sind gesunde Arbeitsbedingungen
  • Stressmanagement, ein wichtiges Thema im Unternehmen
  • Warum sollten sich Unternehmen mit dem Thema Rückenschmerzen beschäftigen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung unter Bezug des demographischen Wandels
  • Warum gibt es vermehrt psychische Störungen in Unternehmen und wie erkennt man sie
    • Wie kann ein Unternehmen präventiv vorgehen
    • Wie ist der Umgang mit bereits erkrankten Mitarbeitern
  • Arbeitsbeschäftigungsverhältnis durch ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) wieder herstellen, erhalten und fördern
  • Instrumente des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
Ziel:
  • Die Teilnehmer/innen erfahren die Hintergründe von Burnout und verstehen Entstehung und Folgen
  • Entwickeln von Maßnahmen und Methoden zur Prävention als auch die Ansprache bereits Burnout-Betroffener
Zielgruppe: Dieses Seminar ist geeignet für: Führungskräfte, Bereichsleiter, Teamleiter, Personalverantwortliche, Mitarbeiter

Ort: Kornstr. 589, 28201 Bremen

Zeit: BLOCKVERANSTALTUNG

Sa. bis So (2 Tage)
Sa.: 09.00 bis 17.00 Uhr
So.: 09.00 bis 17.00 Uhr

Termine:
auf Anfrage

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann das Seminar abgesagt werden. Anmeldungen werden nur bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl berücksichtigt.

Nur unter telefonischer Anmeldung oder über Kontaktformular!

Inhouse-Seminare auf Anfrage. Die Themen können nach Bedarf angepasst werden.

Seminar:

Geben Sie Mobbing keine Chance
Psychoterror am Arbeitsplatz und wie man sich dagegen wehren kann

Mobbing
Beschreibung: Kennen Sie das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden? Eine Opfer-Täter-Dynamik beginnt oft durch häufige und regelmäßige Kränkung. Die Folgen von sozialem Stress können psychosomatische Erkrankungen sein, der Abfall der Leistung und der Arbeitsmotivation, seelische Beeinträchtigungen wie Depressionen oder zumindest der Verlust von Lebensfreude, aber auch die Beeinträchtigung der sozialen Beziehungen.
Sie stellen sich in Frage, verlieren ihr Selbstvertrauen und es verselbständigen sich Gedanken wie: Was habe ich nur falsch gemacht?
Doch Mobbing hat nichts mit der Persönlichkeit des Opfers zu tun. Es geschieht massenhaft, und es kann jeden treffen.
Lernen Sie, konstruktiv mit Kränkungskonflikten umzugehen und vermeiden Sie möglicherweise in Mobbing verstrickt zu werden.

Ist Mobbing ein Konflikt oder mehr? Was kann der Betroffene tun, um nicht Mobbing-Attacken ausgesetzt zu werden.

Inhaltsübersicht:
  • Begriffsbestimmung von Mobbing (wann wird von Mobbing gesprochen) -
  • Mobbingursachen --
  • Handlungsrepertoires von Mobbern und Gemobbten
  • Der Verlauf von Mobbing --
  • Folgen von Mobbing --
  • Möglichkeiten der Hilfe und Prävention --
  • Mobbingintervention --
  • Gegenmaßnahmen und Rechtliche Aspekte u.v.m.

Die Gestaltung der Themenbereiche des Seminars ist auf Wunsch variabel.

Zielgruppe: Mein Seminar ist für Betroffene gleichermaßen geeignet wie für Personen, die der Kränkung beiwohnen und vielleicht sogar versuchen, den Konflikt zu entschärfen. Wie können Sie sich als Kollegin oder Kollege verhalten? Werden Sie in den Streit hineingezogen oder bleiben Sie neutral?
Ort: Kornstr. 589, 28201 Bremen

Zeit: BLOCKVERANSTALTUNG

Sa. bis So (2 Tage)
Sa.: 09.00 bis 17.00 Uhr
So.: 09.00 bis 17.00 Uhr

Termine:
auf Anfrage

Seminargebühr: 160,00 €
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann das Seminar abgesagt werden. Anmeldungen werden nur bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl berücksichtigt.

Nur unter telefonischer Anmeldung oder über Kontaktformular!

Inhouse-Seminare auf Anfrage. Die Themen können nach Bedarf angepasst werden.

Seminar:

Progressive Muskelentspannung

nach Jacobson
Progressive Muskelentspannung
Beschreibung: Diese Entspannungsmethode (auch Tiefenentspannungstraining genannt) verändert positiv die Fähigkeit, Alltagsbelastungen zu bewältigen, hat einen günstigen Einfluss auf das Immunsystem und stimuliert die Selbstheilungskräfte. Durch regelmäßiges Training führt die Anwendung zum Abbau von Angst. Der muskuläre Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung führt in kürzester Zeit zu körperlicher und seelischer Entspannung. Die Methode findet erfolgreich Anwendung vor z. B. Prüfungssituationen, vor wichtigen Geschäftsbesprechungen u.v.m.

Bitte Decken, Kissen und warme Socken mitbringen.

Ort: Kornstr. 589, 28201 Bremen

Zeit: KURS

Freitag: 8 Abende
16.30 bis 18.00 Uhr

Termine:
auf Anfrage

Kursgebühr: 90,00 €
Das Entspannungsangebot wird von den meisten Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) anerkannt und zum Teil oder in voller Höhe rückerstattet.

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann das Seminar abgesagt werden. Anmeldungen werden nur bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl berücksichtigt.

Nur unter telefonischer Anmeldung oder über Kontaktformular!

Verschenken Sie einen Gutschein

Vielleicht möchten Sie zu bestimmten Anlässen etwas ganz besonderes vergeben: Verschenken Sie etwas ganz Wertvolles für die Gesundheit!

Ein G u t s c h e i n mit einem der oben genannten Seminarangebote wäre das gerade das Richtige.

Verwöhnen Sie Ihre Lieben, Freunde, geschätzte Arbeitskollegen zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag oder einfach so. Die Beschenkten freuen sich.

 
 
  supported by i-NovaCon designed by muskatto